Produktion von Metall-Indien

Produktion

Indium wird aus Abfällen der Produktion von Zink, zinn, Blei, Cadmium, Kupfer, Antimon, Seine Trennung — ziemlich schwierige Aufgabe. Nicht der ersten Phase wird der Entwurf Trennung von den begleitenden Metallen: Zink, Cadmium, Kupfer. Der Rohstoff wird mit einer Lösung von Schwefelsäure. Durch hydrolytische Ausfällung, die änderung der Acidität der Lösung, Konzentrat zeichnet sich. Abgeschieden кадмиевая Hydroxid bei pH 8, Hydroxid von Kupfer und Zink — bei 6. Für «Einpflanzen» InOH, sollte die Acidität der Lösung bringen bis zu 4. «Rohbau Indium» entfernen Zementierung aus Konzentrat Aluminium und Zink, und «schlichten Indi» wird durch Raffination mit dem Einsatz von Zonen Schmelzen. Die Produktion dieses Metalls steigt jährlich, im Jahr 2006, hat 860 T.

Technische Eigenschaft

Die Dichte von Indien bei 20 °C beträgt 7,31 G/cm3. Er löst sich in fast allen Säuren. Beständig gegen Lösungen von Laugen, ist in der Lage, wärmebeständig bis 800 °C, aber danach bricht die Flamme Violett-blauen Farbe mit der Bildung des Oxids.

Beschreibung Wert
Chemisches Symbol In
Atomare (molare) Masse G/mol 114,818
Der Grad der Oxidation 3, 1
Dichte [G/cm3] 7,31
Schmelzpunkt t°C 153°C
Schmelzwärme kJ/mol 3,24
Wärmeleitfähigkeit [w/(m·K)] 81,8
Verdampfungswärme kJ/mol 225,1

Lieferung, Preise

Sie interessieren die Produktion von Metall Indien? Anbieter CMH, bietet alle Seltenerdmetalle zu einem erschwinglichen Preis in optimal kurzer Zeit. Der Preis entspricht der hohen Qualität der Produkte.

Kaufen, Lieferant

Kaufen alle Seltenerdmetalle bei Ihrem KMZ kann man zu einem erschwinglichen Preis. Der Preis wird auf der Grundlage der europäischen Standards in der Produktion. Der Anbieter bietet kaufen alle Seltenerdmetalle zu einem erschwinglichen Preis Großhandel oder Einzelhandel. Das Unternehmen CMH bietet die Indium-Legierung auf Anfrage. Der Preis ist in diesem Segment die optimale.

Unser Berater sparen Sie Zeit!

Stanislas

Stanislas

Verkaufsteam

+7 (905) 233-21-42