Nachrichten

22 März 2019

Die weltweiten Produktionsmengen von Stahl stiegen im Januar

World Steel Association teilte mit den neuesten Daten für Januar 2019. Sie haben Ihre Statistiken 64 Ländern. Für den Januar der weltweiten Stahlproduktion belief sich auf 146,7 Millionen Tonnen. Der Indikator stieg um 1% im Vergleich mit der letztjährigen Vergleichsperiode. Doch das Tempo, mit dabei waren die niedrigsten. Gemeint ist mit 2016. Im Durchschnitt pro Tag выплавлялось 4,732 Millionen Tonnen. Es ist ein wenig mehr als im Dezember. Das gesamte Wachstum in Erster China beigetragen. Nationale Metallurgen выплавили 75 Millionen Tonnen Stahl. So, Sie überschritten die letztjährige Ergebnis Januar auf 4,3%. Aber dabei verzeichnete einen Rückgang der durchschnittlichen Einschmelzen. Reduktion Betrug 1,5% im Vergleich zum Dezember.

Auf dem zweiten Platz nach dem Umfang der Stahlproduktion waren die USA. Nur lokale Metallurgische Gesellschaft veröffentlicht 7,65 Millionen Tonnen. Für den gleichen Zeitraum im vergangenen Jahr das Ergebnis war unten auf 11%. Darüber hinaus ist ein neuer Rekord, ab Sommer 2014. Ein weiterer wichtiger Stahlproduzent ist Indien. Aber diesmal ist Sie etwas zurückgeblieben ist. Letzten Monat endete für Sie die Abnahme. Es Betrug 1,9% im Vergleich mit der letztjährigen Januar. So Produktionsvolumen erreichte 9,18 Millionen Tonnen. Experten sagen eine gewisse Konsistenz dieser Rezession. Vielleicht die Tendenz, dauern das ganze Jahr.

Japanische Stahlunternehmen auch nicht zeigten beeindruckende Ergebnisse. Darüber hinaus, in der Branche überhaupt verzeichnete einen deutlichen Rückgang. Im Vergleich zum Januar des vergangenen Jahres, die Zahl fiel auf 9,8%. Also insgesamt war выплавлено für Januar 8,14 Millionen Tonnen Stahl. Dies ist das schlechteste Ergebnis seit Juli 2009. Aber eine schwierige Situation nicht nur in Japan. Die Europäische Union produzierte 13,8 Millionen Tonnen. Im Vergleich zum Vorjahr ist es um 3,5% weniger. Die Ergebnisse verschlechtert haben Italien, Frankreich und Deutschland.

All News

Unser Berater sparen Sie Zeit!

Igor

Igor

Verkaufsteam

+7 (962) 383-76-36